Wir wollen unsere Städte besser machen.

Die Urban Change Academy ist die Weiterbildungsplattform rund um Zukunftsfragen der Stadtentwicklung. In unseren interdisziplinären Angeboten geben wir ambitionierten Stadtmacher*innen handfestes Wissen und Werkzeuge an die Hand, um unsere Städte fit für die Zukunft zu machen.

Die erste Academy für alle,
die Veränderungen in Städten vorantreiben wollen.

Wir richten uns an Einzelpersonen, Teams und Organisationen aus den Bereichen:
  • Kommunale und städtische Verwaltung
  • Politik, Verbände und Stiftungen
  • Immobilien- und Finanzwirtschaft
  • Unternehmen, die in Städten aktiv sind
  • Infrastrukturentwicklung, Stadtplanung und Design
  • Politische Bildung
Behind The Scenes

Gemeinsam für bessere Städte.

Die Urban Change Academy ist eine Initiative von:

urbanista ist eines der führenden Büros für partizipative Stadtentwicklung und urbane Zukunftsforschung.

Futur A unterstützt Unternehmen, Organisationen und öffentliche Einrichtungen dabei, Zukunft zu entdecken, zu entwerfen und zu erreichen.

IT’S THE GLUE schafft Räume für Inspiration und Innovation an der Schnittstelle von Kultur, Technologie und Wirtschaft.

Ein interdisziplinäres Team für neue Perspektiven in der Stadtentwicklung.

© Sarah Russ

Patricia Da Costa

Als Kulturwissenschaftlerin sowie Kommunikations- und Medienwissenschaftlerin mit ethnografischer Perspektive interessiert sich Patricia Da Costa besonders für (urbane) Räume als Ausdruck und Bedingung sozialen Handelns. Mit ihrem interdisziplinären Hintergrund ist sie bei der Urban Change Academy seit 2020 für das Community Management zuständig und entwickelt Publikationsformate, wie zuletzt das Playbook für die Post-Corona-Stadt "Urban Creativity Now!". Daneben ist Patricia seit 2021 bei urbanista als Projektmitarbeiterin in den Bereichen Stadtentwicklung, Stadtforschung und Partizipation tätig.

© Doris Sibum

Doris Sibum

Doris Sibum ist Zukunftsforscherin und ausgebildeter Business Coach. Mit ihrem vielfältigen und praxiserprobten Methodenwissen ist sie seit 2016 mit ihrer Marke „Futur A“ auf Urban Foresight und die Zukunft der Arbeit spezialisiert. Sie hat in ihren langfristig orientierten Szenarioprojekten und Trendanalysen vor allem die Stadt von übermorgen im Blick. Doris ist Mitgründerin der Urban Change Academy und engagiert sich als Gesellschafterin und Vorsitzende des Aufsichtsrats des IZT – Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung gGmbH in Berlin. Schon vor ihrer Selbständigkeit war Doris als wissenschaftliche Zukunftsforscherin tätig: Erst mit dem Fokus auf Politik und Verwaltung und dann auf Wirtschaft, zuletzt sechs Jahre als Vice President im Konzern Deutsche Post DHL mit Verantwortung für die gesamte nationale und internationale Marktforschung des Konzerns.

© Yvonne Schmedemann

Matthias Weber

Matthias Weber ist Absolvent des Digital Bauhaus. Er arbeitet mit seiner Strategieberatung IT’S THE GLUE an der Schnittstelle von Kultur, Technologie und Wirtschaft. Matthias ist u.a. für die Stadt Hamburg aktiv und fördert die Entwicklung von Innovationen, die gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Mit dem Austauschprojekt 040x040 untersucht er seit 2015 urbane Innovationen zwischen Hamburg und Malmö. Er interessiert sich besonders für die Überwindung von Grenzen in Denken, Disziplinen und Kulturen.

Julian Petrin

Julian Petrin

Julian Petrin berät mit seinem Büro urbanista Kommunen, Unternehmen und urbane Institutionen in Veränderungsprozessen von Stadt. Schwerpunkte seiner Arbeit sind Co-Kreation, strategische Entwicklungskonzepte und Visionsprozesse. Als Professor für Smart City Solutions lehrt er aktuell an der HfT Stuttgart. Julian ist Gründer des partizipativen Stadtlabors Nexthamburg.

Sven Lohmeyer

Sven Lohmeyer ist Spezialist für co-kreative Stadtentwicklung bei urbanista in Hamburg. Zu seinen Schwerpunkten zählen Entwicklungskonzepte und Visionen für die Stadt von morgen, strategische Prozessberatungen und die Entwicklung von spielerischen Workshop- und Partizipationsmethoden. Während seiner langjährigen Mitarbeit bei urbanista hat er an verschiedenen Projekten inhaltlich federführend oder als Projektleiter mitgewirkt – wie beim Zukunftskonzept Innenstadt Offenbach oder zurzeit im Projekt Kiel 2042.

Tobias Hage

Tobias Hage

Tobias Hage studierte erst Erneuerbare Energien und anschließend Stadt- und Raumplanung. Seit 2021 arbeitet er als Stadtplaner bei urbanista und unterstützt zusätzlich die Urban Change Academy in den Bereichen Webdesign, Konzeption und bei der technischen Umsetzung von Website und Angeboten. Nebenberuflich ist Tobias zudem als selbstständiger Fotograf im Privat- und Geschäftskundenbereich tätig.