Ein solidarischer Produktionsraum für Künstler*innen

Quelle: © Kampnagel Das weltweit bekannte internationale Produktionshaus Kampnagel in Hamburg präsentiert neben zeitgenössischen darstellenden Künsten auch Konzerte, Konferenzen und eine Vielzahl unterschiedlicher Festivals. Trotz Corona-Shutdown möchte das Kampnagel-Team mit lokalen und internationalen Künstler*innen im Austausch bleiben. Um Kunst auch in der Pandemie zu ermöglichen, hat Kampnagel einen kostenlos nutzbaren solidarischen Produktionsraum für Hamburger Kulturschaffende eingerichtet. […]

Wenn der Wochenmarkt nach Hause kommt

Quelle: © mein-wochenmarkt.hamburg Er gilt als einer der schönsten Wochenmärkte Hamburgs: der Eppendorfer Isemarkt. Auf 600 Metern reihen sich hier in der Regel 200 Marktstände aneinander und das unter dem schützenden Dach des Hochbahn-Viadukts zwischen den U-Bahnstationen Hoheluftbrücke und Eppendorfer Baum. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie meiden viele Menschen das dichte Gedränge an den Marktständen. Wer […]

Hoch hinaus mit dem Thalia Theater

Quelle: © Thalia Theater Hamburg Angesichts des Kultur-Lockdowns stehen Theaterschaffende derzeit unter hohem Druck. Das Thalia Theaters in Hamburg hat aus der Not eine Tugend gemacht: „Wenn es auf der Erde nicht möglich ist, bespielen wir zukünftig die Lüfte!“ – Thalia Theater Hamburg Da ihre gewöhnlichen Theaterräume geschlossen sind, hat das Ensemble seine Bühne kurzerhand […]

Eine Streaming-Initiative bringt Clubkultur zu den Menschen nach Hause

Quelle: © United We Stream Kultur liegt derzeit brach. Die Corona-Zwangspause trifft die Clublandschaft besonders schwer. Um die Ausbreitung des Virus einzudämmen, stand das Nachtleben im März 2020 von einem Tag auf den anderen still. Viele Clubbetreiber*innen bangen seitdem um ihre Existenz. Als Antwort auf die Herausforderungen hat sich die Initiative United We Stream gegründet, […]

Kostenlose Essensausgabe für Bedürftige

Quelle: © DEINTOPF Die Corona-Krise verschärft die bestehenden sozialen Ungleichheiten in unserer Gesellschaft. Besonders betroffen sind Menschen, die auf humanitäre Organisationen, wie Obdachlosenhilfen, Tagesstätten und anderen Sozialeinrichtungen, angewiesen sind. In Hamburg konnte etwa die Hälfte dieser Anlaufstellen ihrer Arbeit aufgrund der Hygienevorschriften nicht mehr oder nur eingeschränkt nachkommen. Um bedürftigen Menschen in Hamburg eine Grundversorgung […]

Mit einer digitalen Innenstadt den lokalen Handel stärken

Quelle: © Händler helfen Händlern Die Corona-Pandemie hinterlässt ihre Spuren im lokalen Handel. Die verordneten Ladenschließungen haben vielen stationären Händler*innen zugesetzt – durch die hohen Umsatzeinbrüche müssen viele um ihre Existenz fürchten. Wer bisher keinen Online-Shop betreibt, bleibt auf seinen Waren sitzen. Hier setzt Downtown an: eine neue digitale Plattform für Städte, Gemeinden und Verbände mit […]

Rikscha-Stadtrundfahrten für Bamberger Senior*innen

Quelle: Stadt Bamberg, Foto © Diakonie Bamberg-Forchheim/Seniorenzentrum Seehof-Blick Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, müssen Menschen Abstand halten. Das Social Distancing, also soziale Kontakte auf ein Minimum zu beschränken, trifft ältere Menschen in besonderem Ausmaß. Als Risikogruppe leben Senior*innen stark isoliert und leiden oft unter Einsamkeit. Damit in der Pandemie auch die ältesten Stadtbewohner*innen […]

Ein Förderfinder für KMU und Soloselbstständige

Quelle: © wir-bleiben-liqui.de Gerade Soloselbständige und KMU sind in der Corona-Krise auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Der Weg durch den Dschungel der Förderanträge ist allerdings in der Regel beschwerlich. Die Plattform „wir-bleiben-liqui.de“ bringt Licht ins Dunkel: Das aus dem #WirVsVirus-Hackathon der Bundesregierung hervorgegangene Projekt hilft bei der Existenzsicherung – vom Auffinden passender Fördermöglichkeiten bis hin zur […]

Städtische Infrastruktur multifunktional nutzen

Quelle: © Messe Berlin Um Leerstände in der Corona-Pandemie sinnvoll zu nutzen, sind viele europäische Städte kreativ geworden: In Barcelona hat die Feuerwehr drei städtische Sportzentren und ein Hotel so umgerüstet, dass dort rund 600 Covid-19-Patient*innen aufgenommen und versorgt werden können. In Berlin hat die Stadt das Messegelände zum Corona-Notkrankenhaus umfunktioniert: Bis zu 1000 Betten […]

Digitale Bildung für Senior*innen

Quelle: FINK Hamburg, Foto © Wege aus der Einsamkeit e.V. Bereits vor Corona litten viele Senior*innen unter Einsamkeit – die Pandemie hat viele noch weiter in die Isolation gedrängt. Der gemeinnützige Verein „Wege aus der Einsamkeit“ mit Sitz in Hamburg kämpft gegen die die zunehmende Vereinsamung im Alter: Die Mitglieder ermutigen Menschen ab 65 Jahren, […]

Mit einer #SoliKüche Gutes tun und gleichzeitig die eigene Existenz sichern

Quelle: © Kitchen Guerilla Um sich in der Corona-Krise über Wasser zu halten, müssen Gastronom*innen kreativ werden. Koral Elci, Chef und Designer der mobilen Kocheinheit Kitchen Guerilla in Hamburg, hat sich zum Ziel gesetzt, nicht nur die eigene Existenz zu sichern, sondern auch Wohnungslosen und Bedürftigen zu helfen – mit einer #SoliKüche. Die Idee: Gegen einen […]

Digitale Bildungsangebote für mehr Chancengleichheit

Quelle: © Corona School e.V. Die soziale Herkunft entscheidet immer noch über den individuellen Bildungserfolg. Da nicht alle Schüler*innen über die gleichen persönlichen, sozialen, kulturellen und finanziellen Ressourcen verfügen, bleibt einigen von ihnen der Zugang zu bestimmten Bildungsangeboten versperrt. Die Corona-Pandemie hat diese Ungleichheiten noch verstärkt: Im Lockdown müssen viele Schüler*innen den Lernstoff allein erarbeiten. […]

Ein digitaler Passierschein für Europas Binnengrenzen

Quelle: unsplash.com, Foto © Naufal Giffari Die Corona-Krise fordert die Logistik- und Transportbranche heraus: Durch die zeitintensiven Gesundheitskontrollen an den europäischen Binnengrenzen staut sich der Warenverkehr auf den Straßen – Lieferengpässe und verdorbene Waren sind die Folge. Bevor Fahrzeugführer*innen die Grenzen passieren dürfen, müssen sie in der Regel einen analogen Fragebogen ausfüllen – dies ist […]

Mit Open-Source-Technologie zum Online-Unterricht

Quelle: © Chaos Computer Club Aufgrund der Corona-Pandemie sind in Deutschland viele Schulen vorübergehend geschlossen worden. Statt in Präsenz treffen sich Klassen nun im digitales Klassenzimmer per Videokonferenz. Um den Lehrstoff online zu vermitteln, brauchen Lehrer*innen leicht zu bedienende Programme, die aus datenschutzrechtlicher Sicht unbedenklich sind. Für alle Beteiligten muss zu jeder Zeit transparent sein, welche […]

Pop-up-Radwege für Hamburg

Quelle: © Behörde für Verkehr und Mobilitätswende (BVM) Seit Ausbruch der Corona-Pandemie zieren immer häufiger knallig gelbe Streifen die landesweiten Hauptverkehrsachsen: Zahlreiche Städte schaffen durch sogenannte Pop-Up-Bikelanes schnell und kostengünstig mehr Platz und Sicherheit auf Straßen mit unzureichender Verkehrsinfrastruktur zugunsten von Radfahrer*innen. Die leuchtenden Markierungen trennen den Fahrrad- vom Autoverkehr in beide Richtungen, sodass für […]

Wie Unternehmen mit smarter Bürokratie Zeit und Ressourcen sparen

Quelle: © e-estonia Schon vor der Corona-Pandemie klagten Unternehmen über komplizierte bürokratische Vorgaben. Durch die Corona-Bestimmungen sind weitere Herausforderungen für Unternehmer*innen dazu gekommen. Wie groß das Geschäftsrisiko durch Bürokratie z.B. für das Gastgewerbe ist, zeigt eine vom DIHK gemeinsam mit dem Consulting-Unternehmen Sira erarbeitete Studie: Die Bürokratiekosten machen bei einem typischen, familiengeführten Unternehmen jedes Jahr 2,5 […]

Mit Mikromärkten das Einkaufen neu denken

Quelle: © Shift AU Auf gut besuchten Freiluftmärkten ist Abstand halten nicht immer leicht. In der Corona-Pandemie ist das sogenannte Social Distancing allerdings notwendig, um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Da physische Verkaufsstellen wie Supermärkte, unabhängige Lebensmittelläden und -märkte auch in Zeiten des Online-Shoppings ein wichtiger Teil der städtischen Infrastruktur sind, gilt es das Design […]